Erklärt: Die wichtigsten Funktionen und Begriffe im Newsroom

Jaja... immer wieder stolpert man in der einen oder anderen Anleitung oder im Gespräch mit dem Merkurist-Support über Begriffe und Funktionen, von denen man noch nie gehört hat. Wir erläutern, was es womit auf sich hat!

Erklärt: Die wichtigsten Funktionen und Begriffe im Newsroom

Admin-Dashboard

Das Admin-Dashboard ist das zentrale Steuerungselement der Plattform für den Partner. Hier werden neben Artikeln, Snips und Werbeaufträgen sämtliche Rechnungen und Zahlungen verwaltet. Als Partner können Sie Mitarbeitern im Admin-Dashboard Rollen zuteilen und entziehen, Einstellungen für den eigenen Newsroom konfigurieren und alle Zahlen der Plattform überwachen. Je nach Rolle stehen im Admin-Dashboard andere Funktionen zur Verfügung.

Artikel- und Snip-Übersicht

Mit Klick auf „Journalismus“ und „Übersicht“ gelangt man im Admin-Dashboard auf die Artikel- und Snip-Übersicht. Hier werden Ihnen alle Snips und Artikel angezeigt, die aktuell aktiv im Newsroom ausgeliefert werden. Sowohl Snips als auch Artikel können Sie nach Relevanz, chronologisch oder nach o-ha-Wert sortieren.

![38f6da23-60ab-43d5-a63d-213f193b5507]

In der Liste werden Ihnen außerdem die grundlegenden Kennzahlen zu Snip und Artikel angezeigt. Mit Klick auf den Snip oder Artikel gelangen sie auf die Snip- oder Artikel-Detail-Seite im Newsroom, mit Klick auf den Button auf der rechten Seite kommen Sie auf die Detail-Seite im Admin-Dashboard.

Benachrichtigungen

Für Journalisten

Als interner Journalist erhalten Sie bei jedem neu erstellten Snip eine Benachrichtigung auf der Newsroom-Seite. Außerdem erhalten Sie automatische E-Mails, wenn neue Snips erstellt oder neues Material zu Snips und Artikeln hinzugefügt wurde. Zweimal pro Tag, um 10 Uhr und um 15 Uhr, versendet die Merkurist Publishing Factory außerdem eine automatisierte Email mit noch nicht vergebenen Snips an den gesamten Autorenpool. Hierdurch sollen insbesondere freie Autoren animiert werden, sich auf noch nicht vergebene Themen zu bewerben.

![14556523-e335-459a-8589-b4590dd6271d]

Für Nutzer

Um den Leser über aktuelle Geschehnisse auf dem Laufenden zu halten, auch wenn er sich gerade nicht aktiv auf der Plattform befindet, hat Merkurist ein Benachrichtigungssystem entwickelt. Benachrichtigungen werden per Mail verschickt, auf der Newsroom-Seite in einem separaten Reiter angezeigt und für App-Nutzer direkt per Push-Nachricht auf das Handy gesendet. So wird der Leser beispielsweise informiert, wenn Artikel zu Themen erscheinen, die er selbst angestoßen hat oder an denen er Interesse bekundet hat. Einmal täglich erhält der Leser zusätzlich einen Newsletter mit den aktuellen Themen im Newsroom.

Content Connect (nur im Netzwerk möglich)

Mit der „Content Connect“-Funktion können Artikel aus anderen Newsrooms in den eigenen Newsroom übernommen werden. Der Ursprungs-Newsroom kann über die Artikel-Detail-Seite im Admin-Dashboard Anfragen an andere Newsrooms im Netzwerk stellen. Der Ziel-Newsroom erhält dann eine Benachrichtigung über die Newsroom-Seite. Im Admin-Dashboard taucht die Anfrage in der Aufgabenliste auf. Von dort aus können Sie die Anfrage annehmen oder ablehnen. Nehmen Sie die Anfrage an, wird der Artikel direkt in Ihren Newsroom übernommen. Anpassungen können Sie über die Artikel-Detail-Seite und den dortigen Editor-Link vornehmen.

![198873af-5a85-4de8-82c7-243f7fa22391]

Gemeldete Materialien löschen

Unter Snips und Artikeln hochgeladene Materialien können von allen Usern gemeldet werden, wenn diese befürchten, dass das Material Urheberrechte verletzt, Spam oder Werbung ist oder der Inhalt schlichtweg nicht im Newsroom sein sollte – beispielsweise bei diskriminierenden oder gewaltverherrlichenden Kommentaren.

![0c42ca74-4092-483f-b63c-5789f16a4dda]

Wurde ein Beitrag gemeldet, taucht er in Ihrer Aufgabenliste im Admin-Dashboard auf. Von dort aus können Sie den Inhalt prüfen, gegebenenfalls entfernen und die Aufgabe als „gelöst“ markieren.

Kennzahlen

Um den Erfolg von Artikeln und Werbeprodukten zu beziffern, hat Merkurist verschiedene Kennzahlen entwickelt. So können beispielsweise der gelesene Prozent-Anteil, die aktive Zeit auf einem Banner oder gesponserten Artikel sowie die Klickrate und Performance von Artikeln und gesponserten Inhalten dargestellt werden. Als Partner steht Ihnen ein breites Angebot an Statistik- und Controlling-Tools zur Verfügung, um die Kennzahlen zu überwachen. Einen Überblick über die Zahl der Leser, veröffentlichten Artikel und Snips am aktuellen Tag gibt es in der oberen Ansicht der Startseite des Admin-Dashboards.

Kennzahlen Journalismus

Unter „Journalismus“ und „Kennzahlen“ finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Kennzahlen im Journalismus. Hier können Sie die Leserzahl, die Zahl der Artikeleinblendungen, die Zahl der veröffentlichten Artikel im Tage-, Wochen- und Monatevergleich sehen. Ebenso kann auch die Zahl der erstellten Snips pro Tag überprüft werden. Außerdem wird noch eine Übersicht der Kennzahlen zu den Artikeln der letzten 10 Tage angeboten, die sich nach verschiedenen Kriterien sortieren lässt.

Kennzahlen Vertrieb

Für den vertrieblichen Bereich stehen unter „Sales“ und „Vertriebs-Kennzahlen“ Statistiken zum Auftrags- und Rechnungsvolumen zur Verfügung. Das Auftragsvolumen wird in Gesamtvolumen und abrechenbares Volumen angezeigt und kann auf die Woche, den Monat, das Quartal oder sogar das Jahr betrachtet angesehen werden.

Disposition Vertrieb

In der Dispositionsübersicht (Reiter Disposition im Admin-Dashboard unter Sales) können Sie den aktuellen Stand Ihrer Werbekampagnen nachvollziehen. Dort sehen Sie auf einen Blick, wie weit die Auslieferung vorangeschritten ist. Ein wichtiger Punkt dort ist der Wert „Timing“. Liegt dieser Wert bei „1“ ist die Auslieferung genau im Plan, liegt er darunter ist die Kampagne ihrer Auslieferung voraus (im Normalfall wird jede Kampagne etwas schneller ausgeliefert als geplant, damit eine Unterauslieferung vermieden wird). Liegt der Wert über „1“ wird die Kampagne nicht oder nicht schnell genug ausgeliefert, was im Normalfall auf zu geringen Traffic zurückzuführen ist. Zusätzlich sehen Sie noch eine Übersicht aller fehlerhaften Kampagnen, die vom Zeitraum her ausgeliefert werden sollten, aber aufgrund fehlender oder falscher Konfiguration momentan nicht ausgeliefert werden. Diese Dispositionsübersicht wird in Zukunft weiter ausgebaut, um alle Kampagnenaktivitäten auf einen Blick monitoren zu können.

Artikelstatistik

Zu jedem veröffentlichten Artikel werden Live-Statistiken zur Verfügung gestellt, auf die Sie über Ihr Autoren-Dashboard und den Button „Statistik“ bei den veröffentlichten Artikeln zugreifen können. Dort kann der Autor den aktuellen Erfolg des Artikels (Einblendungen, Gesamtleser, Klickrate, durchschnittliche aktive Zeit eines Lesers auf dem Artikel und den durchschnittlichen prozentual gelesenen Anteil des Artikels) nachvollziehen.

![df69568f-2510-4477-bada-eef082803ead]

Dies kann als Grundlage für Änderungen an bereits veröffentlichten Artikeln dienen. Zusätzlich kann nachvollzogen werden, woher die Leser auf den Artikel kamen, von welchen Geräten die Leser auf den Artikel zugegriffen haben und wie die verschiedenen Artikel-Überschrift-Kombinationen abgeschnitten haben. Aber was genau bedeuten die einzelnen Kennzahlen?

Sichtbare Einblendungen

Die sichtbaren Einblendungen beschreiben, wie häufig ein Artikel einem Besucher von Merkurist.de auf der Startseite für mehr als zwei Sekunden eingeblendet wurde.

Eindeutige Leser

Die eindeutigen Leser beschreiben die Anzahl der tatsächlichen Leser eines Artikels, unabhängig davon, wie oft ein Artikel auf der Startseite eingeblendet wurde. Die eindeutigen Leser kommen zu einem wesentlichen Anteil auch direkt von anderen Plattformen, insbesondere Facebook, wodurch der Unterschied zwischen sichtbaren Einblendungen, eindeutigen Lesern und Klickrate zu erklären ist.

Klickrate

Die Klickrate beschreibt das Verhältnis aus der Anzahl der Leser, die auf Merkurist.de auf einen Artikel geklickt und diesen Artikel dann gelesen haben und der Anzahl der Leser, denen der betreffende Artikel auf der Startseite des Newsrooms angezeigt wurde. Durchschnittlich gelesener Prozentsatz Der durchschnittlich gelesene Prozentsatz beschreibt den durchschnittlich gelesenen Anteil des Artikeltexts. Je mehr des Artikels im Durchschnitt gelesen wird, desto besser ist die Qualität des Artikels zu bewerten.

Durchschnittliche aktive Zeit auf einem Artikel

Die durchschnittliche aktive Zeit auf einem Artikel beschreibt die durchschnittliche, aktive Verweildauer eines Lesers auf einem Artikel. Dieser Wert variiert natürlich auch abhängig von der Textlänge. Je mehr Zeit ein Leser auf einem Artikel verbringt, desto besser. Performance (wird nur im Admin-Dashboard verwendet) Die Performance ist eine kombinierte Kennzahl aus der Klickrate, der aktiven Zeit und dem gelesenen Prozentsatz. Je höher diese Zahl, desto besser kam der Artikel bei den Lesern an. Maximal kann dieser Wert 100 betragen, allerdings nur, wenn der Artikel eine Klickrate von 100% besitzt, eine durchschnittliche aktive Zeit von mehr als drei Minuten hat und im Durchschnitt zu 100% gelesen wurde. In der Realität ist ein Wert höher als 40 aber selten zu erreichen. Kritischer Inhalt Als „Kritischer Inhalt“ können Werbeprodukte, die dem Leser in Verbindung mit bestimmten Artikeln (meist Artikel mit Personenschäden) unpassend oder anstößig erscheinen könnten, gekennzeichnet werden. Durch gleichzeitige Markierung der entsprechenden Artikel wird vermieden, dass diese Werbeprodukte in diesen (ebenfalls gekennzeichneten) Artikeln ausgeliefert werden und es zu unangenehmen Nachrichten-Werbungs-Kombinationen kommt.

Multi-Armed-Bandit

Die Multi-Armed-Bandit Funktion gibt Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Artikelüberschiften und Titelbilder beim Leser zu testen. Hierfür geben Sie im Editor mit Klick auf „Variante erstellen“ bis zu drei verschiedene Optionen für die Artikelüberschrift ein und laden bis zu drei verschiedene Bilder hoch. Die Überschriften und Bilder werden nun per Zufallsprinzip unterschiedlich miteinander kombiniert. Die unterschiedlichen Text-Bild-Kombinationen werden zunächst in gleichen Anteilen ausgeliefert.

Wird auf eine Überschrift-Bild-Kombination statistisch häufiger geklickt als auf eine andere, wird diese erfolgreichere Kombination weiteren Usern bevorzugt angezeigt. Sobald eine hinreichende statistische Überlegenheit für eine der Überschrift-Bild-Kombinationen ermittelt werden konnte, wird nur noch diese vom Leser bevorzugte Kombination ausgeliefert. Damit kann die Klickrate optimiert werden. Die entsprechende Statistik dazu ist in der normalen Artikel-Statistik enthalten.  

Oculus Reading

Das aktive Oculus-Feedback zeigt, was die Merkurist Publishing Factory die ganze Zeit im Hintergrund macht: Wie lange sind welche Teile eines Artikels oder einer Werbung im Sichtfeld des Lesers? Und wie viel liest der Leser in dieser Zeit vom entsprechenden Text?

![5d1e11d0-70f0-433f-b3cd-29f0b79d4621]

Hierdurch erhalten Sie Feedback zum Erfolg eines journalistischen Texts oder einer Werbeanzeige. Ihnen als Autor zeigt die Funktion vor allem, wie gut Ihr Artikel tatsächlich gelesen wurde. Die Abrechnung von Werbeleistungen wird durch Oculus-Reading fairer: Erst wenn über 30 Prozent einer Anzeige länger als zwei Sekunden im Sichtfeld eines Lesers sind, muss der Werbekunde für die Anzeige tatsächlich bezahlen. Aufrufen können Sie das Oculus-Feedback (sofern Sie als interner Journalist oder Vertriebler berechtigt sind), indem Sie im Menü unter Admin auf „Oculus-Feedback aktivieren klicken“. Im Anschluss müssen Sie die Seite einmal neu laden (F5) und können das Tracking in jedem Artikel nachvollziehen.

Ticket-System

Allen Lesern steht die Möglichkeit zur Verfügung, dem Merkurist-Team Feedback zu geben. Dabei gibt es keine besonderen Vorgaben für die Texte. Sie können Kritikpunkte, technisches oder journalistisches Feedback, Problemhinweise oder anderes enthalten. Die Feedback-Tickets werden Ihnen in Ihrer Aufgabenliste im Admin-Dashboard des Newsrooms angezeigt, in dem das Ticket erstellt wurde.

![fb5505a8-ad9e-41de-b9c8-5f8fcf70dfc3]

Mit Klick auf das Ticket kommen Sie auf die Ticket-Detail-Seite. Dort können Sie das Ticket annehmen, sodass anderen Mitarbeitern im Admin-Dashboard angezeigt wird, dass Sie sich bereits um die Beantwortung des Feedbacks kümmern. Beantworten können Sie das Ticket via E-Mail: Die Adresse des Nutzers befindet sich ebenfalls auf der Ticket-Detail-Seite. Außerdem können Sie das Ticket von hier aus an andere Newsrooms weiterleiten, falls es an sie gerichtet ist und nur versehentlich in Ihrem Newsroom erstellt wurde. Hier fehlt etwas? Schreiben Sie unter den Beitrag unter „Fragen“ oder „Kommentare“, worauf das Glossar noch eingehen sollte - und wir kümmern uns zügigst darum!

Logo