Wann sollte ich Leserkommentare löschen?

Je größer Euer Newsroom wird, desto mehr Leser interagieren auf Eurer Seite mit Snips und Artikeln. Das Wachstum zieht auch Kritiker und Trolle an. Aber wann ist die Grenze überschritten?

Wann sollte ich Leserkommentare löschen?

Mit dem Wachstum Eures Newsrooms kommen auch die Kritiker. Während Kritik an sich nichts schlechtes ist und Euch in vielen Fällen weiterbringen wird, gibt es aber auch immer wieder Leser, die grundsätzlich negativ kommentieren, beleidigen und dabei auch hin und wieder die Grenze überschreiten - sowohl im Newsroom als auch auf Euren Social-Media-Seiten.

Wo Ihr diese Grenze zieht, ist in den meisten Fällen Ermessenssache. In den bestehenden Newsrooms versuchen wir, Kommentare dann zu löschen, wenn sie jemanden persönlich beschimpfen, offen gegen bestimmte Personen hetzen oder es sich um offensichtliche Troll- und Spamkommentare handelt.

Wir versuchen allerdings abzuwiegen: Ist der Kommentar zwar kritisch, aber vernünftig formuliert und greift niemanden offen an, lassen wir ihn meist stehen. Auch negative Meinungsäußerungen löschen wir in der Regel nicht, solange sie niemanden persönlich beschimpfen oder verletzen.

Empfehlung: Kriterien, nach denen wir Kommentare entfernen

  • Der Kommentator beleidigt jemanden ganz offen.
  • Der Kommentar enthält Schimpfwörter.
  • Der Kommentator hetzt gegen Einzelpersonen oder Personengruppen.
  • Der Kommentator betreibt „Victim Blaming“ oder äußert sich anderweitig respektlos gegenüber Opfern eines fatalen Unfalls oder einer (schweren) Straftat.
  • Der Kommentar ist Spam und komplett ohne Zusammenhang.

Logo